Edith Piaf

Produktion 2008

Edith Piaf

eine Bildgeschichte

Alleine das Nennen dieses Namens lässt Augen leuchten und Erinnerungen an eine Frau wach werden, die wie kaum eine andere europäische Künstlerin Legende geworden ist. Auf berührende Weise folgt diese Vorstellung den privaten Höhenflügen und tragischen Schicksalsschlägen der französischen Sängerin: ihren Anfängen als Straßensängerin, ihren leidenschaftlichen Affären und kurzen Ehen und ihrer großen Liebe zu dem tödlich verunglückten Boxweltmeister Marcel Cerdan.

Regie: Anatoli Gluchov
Mit: Johanna Hipp, Jurij Diez, Peter Habringer

→ Fotogalerie Edith Piaf