Theaterleitung

Alexandra Luger - Theaterleitung theater tabor

Alexandra Luger

geboren in Ottensheim, Studium der Germanistik, Sprachwissenschaft und Slawistik an der Paris-Lodron Universität Salzburg, Unterrichtstätigkeit in Moskau und Linz, seit 2000 Organisation von theater tabor, Übersetzungen von Theaterstücken, wie z.B „Das Herz eines Boxers“ von Lutz Hübner ins Russische.

Regie

Anatoli Gluchov

geboren in Russland, seit dem Jahre 2000 in Österreich, Ottensheim; A. Gluchov war 25 Jahre ohne Unterbrechung an verschiedenen staatlichen Theatern tätig als Regisseur bzw. Intendant; Theaterpädagoge in Russland und an der Schauspielschule des Schauspielhauses Salzburg; Gründer des theater tabor; Gastinszenierungen an verschiedenen Theatern; Seminartätigkeit.

Choreographie

Iassen Stoyanov – Choreographie theater tabor

Iassen Stoyanov

Tänzer, Pädagoge, Choreograph, Ballettregisseur; Ausbildung an der staatlichen Ballettschule in Sofia, Bulgarien 25 Jahre Bühnenerfahrung, über 3000 Vorstellungen an internationalen Bühnen, 10 Jahre Solotänzer am Linzer Landestheater Zwei 1. Preise bei Ballettwettbewerben in Bulgarien für klassischen und modernen Tanz 2000 Gründer dieser Ballettschule mit hauseigenem Theater – Theater Maestro

Schauspiel

Sabine Cup – Schauspielerin theater tabor

Sabine Cap

geboren in Linz, aktive Theaterarbeit seit 1994. Mitwirkung bei diversen Produktionen u.a. „Meine Frau die Lügnerin“ (M. Meio), „Kater Leopold“, „Made in OÖ“, "Irna" in Der gläserne Pantoffel (F.Molnar), „Madame Chanel" in 8 Frauen (Robert Thomas), „Richard’s Korkbein“ (B. Behan), „Der Wiener Totentanz“ (L. Ingrisch), „Dienstmädchen" in Hier sind sie richtig (M. Camoletti), "B" in Drei große Frauen (E. Albee). Seit 2007 Ensemblemitglied bei theater tabor.

Sabine Cup – Schauspielerin theater tabor

Fenella A. Chudoba

Fenella A. Chudoba ist gebürtige Wienerin. Sie fing bereits als Kind mit dem Schauspielen an und verkörperte die Rolle der Annemarie in der Fernsehserie „Trautmann“ und u.a. Angélique in „Der eingebildete Kranke“ auf der Bühne. Mit 16 zog sie in die USA und besuchte die Tara Performing Arts High School als Vorbereitung auf die Schauspielschule ihrer Träume: das Lee Strasberg Theatre and Film Institute, New York. Dort bekam sie ein Stipendium, machte ihr Diplom und blieb ein weiteres Jahr um als Schauspielerin zu arbeiten. Zwischendurch nahm sie auch auf Deutsch Unterricht bei Helga Engel (Otto Falkenberg Schule) in München. Viele Rollen sind Fenella in liebevoller Erinnerung geblieben z.B.: Ophelia aus „Hamlet“,  Stella aus  "A Trolley Named Tsuris" sowie Luca aus „Tit for Tat“. In Linz machte Fenella ihr Debut beim „Ball der Einsamen Herzen“ im Theater Scenario, dann spielte sie unter der Regie von Bettina Buchholz in „Vorher/Nachher“ im M23. Ab 2020 freut sich Fenella die Pippi Langstrumpf für Theater Tabor spielen zu dürfen.

Lisa Haslauer – theater tabor

Lisa Haslauer

geboren in Linz, Schauspielausbildung in Wien 2015 abgeschlossen. Sie spielte seitdem im Haager Kellertheater, im Sommertheater Traun und Steyr und im Kellertheater Linz. Zu ihren Lieblingsrollen zählte das Energiebündel Susi vom Thai Catering, welches in "Das perfekte Desaster Dinner" blitzartig die Rollen wechselte, die Clownin Lulu im Stück "August August, August" und die Herzensbrecherin Toni in "die Kaktusblüte".

Sieglinde Hauser – Schauspielerin theater tabor

Sieglinde Hauser

Freischaffende Schauspielerin. Geboren in München. Aufgewachsen im Mühlviertel. 3-jährige Film- und Schauspielausbildung in Linz. Violinistin seit dem 8. Lebensjahr. Mitgewirkt u.a. in: Bernarda Alba’s Haus (Tribüne Linz), Hänsel und Gretel, Der Froschkönig
(Kirchdorf) & div. Filmprojekten. Aktuelle Projekte: Pippi Langstrumpf, Die Schneekönigin, Pettersson und Findus (Theater Tabor), Macke Macke (Tourneetheater), Tee Zitrone oder ohne? (Haager Theaterkeller).
www.sieglinde-hauser.com

Gerlinde Schedlberger– Schauspielerin theater tabor

Regina Hillinger

geboren und aufgewachsen in Oberösterreich, 2015 die Schauspielausbildung in München abgeschlossen. Davor Büroausbildung und AuPair Aufenthalt im Ausland.
Seitdem Tourneetheater im deutschsprachigen Raum, mitgewirkt in "Alice" und "Peter Paan" im Maestro Theater Linz. Ist seit 2018 auch als Filmschaffende tätig, zB für "Die Bergretter" oder "Die Rosenheimcops" als Script Supervisor. Gelegentlich kleine Sprechrollen im Synchronbereich.

Julia Kastner – Schauspielerin theater tabor

Julia Kastner

geboren in Linz; Studium der Sonderpädagogik, dreijährige Schauspiel,- und Tanzausbildung, Bühnenreifeprüfung in Wien(2012). Seit 2011 Lehrtätigkeit als Theaterpädagogin, Ensemblemitglied bei theater tabor, Engagements am Kellertheater Linz, Schauspiel,-und Tanzproduktionen von Sandra E. Meinschad und Theater Maestro Linz.
www.julia-kastner.com

Sabine Köglberger – Schauspielerin theater tabor

Sabine Köglberger

geboren in Linz, Studium der Sportwissenschaften, Schauspielausbildung in Wien, Clownausbildung in Deutschland, aktive Turniertänzerin im lateinamerikanischen Tanzsport 2006-2016.Trainingstherapeutin mit HerzpatientInnen. Freischaffende Künstlerin mit dem Schwerpunkt „Körperspieltheater“ in den Bereichen Schauspiel, Clown- und Tanztheater. Umsetzung eigener künstlerischer Projekte und Produktionen, Auftritte bei Straßenkunstfestivals, Showeinlagen, Ensemblemitglied der Theatergruppe „Rubinaected“.

Michael Mayrhofer – Schauspieler theater tabor

Michael Mayrhofer

gebürtiger Steinbacher vom Attersee, abgeschlossenes Studium der Mechatronik. Seit der Kindheit, aber vor allem seit 2007 auf den Bühnen dieser Welt unterwegs. Der Geige und des klassischen Gesangs fähig, passionierter Chorsänger (Auftritte unter anderem mit Hard-Chor und Vocamus). Wirkte bereits in der Theaterzeit Freistadt, etlichen Musicals des Teams Semestro und in der Theatergruppe M23 mit. Zusammenarbeit beispielweise mit Erich J. Langwiesner, Bettina Buchholz, Yassen Stoyanov und Ulf Dückelmann.

Lilia Pecka - Schauspielerin theater tabor

Lilia Pecka

geboren in Russland, seit 2000 in Österreich. Schauspielausbildung von 1975-1979 an der Akademie für Theater, Musik und Film( St. Petersburg; Russland) Abschluss: Diplomschauspielerin. Mitglied des Schauspieltheaters Vera Komissarzhevkaya in St. Petersburg. Mitwirkung in mehrere Theaterstücken in Haupt- und Nebenrollen am Theater-Studija "Petersburg", Schauspielerin im Puppen Opern Theater, Theaterpädagogin in St- Petersburg

Gerlinde Schedlberger– Schauspielerin theater tabor

Gerlinde Schedlberger

geboren in Kirchdorf an der Krems, absolvierte ihre Schauspiel- und Theaterausbildung in Linz. Nach der Ausbildung führte es sie in die Kinder- und Jugendanwaltschaft Oberösterreich, in der sie die Projektleitung des Präventionstheaters zum Thema Kinderrechte in der Elementarpädagogik übernahm. Sie verkörpert die Pippi Langstrumpf im gleichnamigen Kindertheaterstück und die Hexe Rumpumpl in dem Stück "die kleine Hexe", welche sie mit der Gruppe "theater tabor" auf zahlreiche Bühnen in Österreich führt. Weitere Stationen auf ihrem beruflichen Weg waren das Theater in der Innenstadt, das Linzer Kellertheater, das Theater Maestro und das Central, wo sie als Schauspielerin und Organisationsmitglied ihre künstlerischen Erfahrung erweitern konnte. Filmerfahrungen sammelte sie unter anderem bei „Vier Frauen und ein Todesfall“, Reinhard Furtlehners Musikvideo „Frühling“, Werbedreh für Möbelix und Oliver Jungwirths Horrorfilm „Foundfootage“.

Beate Schnabl – Schauspielerin theater tabor

Beate Schnabl

geboren in Amstetten. Sozialbetreuerin BB, 3-jähriges Schauspielstudium in Linz. Abschluss Juni 2012. Autritte bei Straßenkunstfestivals mit eigenen Tanztheater-Geschichten, Gesangseinlagen, diverse Kurzfilme und Filme, Regiearbeit mit Jugendlichen...

Beate Schnabl – Schauspielerin theater tabor

Christof Schöffl

 

geboren in Linz, aufgewachsen am "Land". Naturwissenschaftliches Studium an der Johannes Kepler Universität in Linz 2015 abgeschlossen. Derzeit als „freier“ Lehrer und Schauspieler tätig. Seit 2016 Studium der Theaterpädagogik an der priv. päd. Hochschule in Linz. Schauspielunterricht und Zusammenarbeit u.a. mit K.D. Wilke, J.J. Pascal, E.J. Langwiesner und B. Buchholz. Zahlreiche Rollen auf verschiedenen Bühnen u.a. Theatergruppe Pöstlingberg, Theater M.23, Burgfestspiele Reichenau. Seit 2017 Ensemblemitglied bei theater tabor.

Eva Stockinger – Schauspielerin theater tabor

Eva Stockinger

geboren 1966 in Tragwein (OÖ), dipl.Hebamme, danach 3jährigeSchauspielausbildung Linz, als Schauspielerin in div. Theatergruppen und Kurzfilmen, Ensemblemitglied der Theatergruppe „bunt-kariert- ungeniert“, Regisseurin im IG Teater St.Oswald, Regiearbeit mit Kinder - Kulturzentrum Hof, Mitgründerin des Maskentheater HOSENROCK, Ensemblemitglied „theater tabor“ seit 2015

Patrick Strasser – Schauspielerin theater tabor

Patrick Strasser

geboren am 19.06.1994 in Wels in Oberösterreich. 4-jährige Schauspielausbildung in einer Privatschule in Linz. Method-/Camera Acting bei Christin Amy Artner in Wien. Hat bereits bei einigen Kurzfilmen mitgewirkt. Hat eine Forumtheater und Theaterpädagogikausbildung und arbeitet seit einigen Jahren an Theaterprojekten mit Kindern der Da Vinci-Akademie in Wels.

Paul Hofmann - Schauspieler theater tabor

Paul Hofmann

geboren 1962 in Linz; Schauspielausbildung am Brucknerkonservatorium Linz; zahlreiche Rollen auf verschiedenenBühnen, u.a.Burgfestspiele Reichenau, Stadt Haag, Purkersdorf, 3RaumTheater Wien. Gründungsmitglied von theater tabor und viele Rollen: Barney in „Der letzte der feurigen Liebhaber“ von N. Simon; Tschebukov in „Der Heiratsantrag“ von A. Tschechov; Chirin in „Das Jubiläum“ von A. Tschechov; Ein Mann in „Mozart“ von A. Gluchov; Tartuffe von J. Moliere ...; zahlreiche Filmrollen.
Kulturpreis Ottensheim 2011

Velizar Lytvynets – Schauspieler theater tabor

Velizar Lytvynets

geboren in der Ukraine, seit 2004 in Österreich, dreijährige Schauspielausbildung an der Linzer Schauspiel-Akademie, seit 4 Jahren in der Tanzschule Hippmann in Wels, Engagements am Theater Maestro Linz, Theaterprojekte von Linzer Schauspiel-Akademie, Daniel Gollme und Sandra Meinschad

Ethem Saygieder – schauspielere theater tabor

Ethem Saygieder

geboren 1977 in Istanbul. aufgewachsen in Wien, Schauspielausbildung Schauspielakademie Elfriede Ott, Abschluss: Juni 2008, Sommerfestspiele Melk, Schlossparktheater, div. Filme und Kurzfilme, Tourneetheater Kinderoper Papageno, Schauspielseminare für Kinder, Coach für Jugendliche und Erwachsene ....

Fotografie

Christian Pichler – theater tabor

Christian Pichler

geboren 1954 in Linz, aufgewachsen in Ottensheim, große Faszination für die Fotografie seit der Schulzeit. Seit 2006 Fotograf und Regieassistent bei Anatoli Gluchow/theater tabor für die Produktionen: "Drei große Frauen", "Michel in der Suppenschüssel", "Die Schachnovelle". Teilnahme mit dem theater tabor am internationalen Theaterfestival in Heidelberg 2011.
www.o-heim.info